DOKUMENTE & UNTERLAGEN

Hier finden Sie alle relevanten Dokumente und Unterlagen.

Bitte beachten Sie, dass es sich um passwortgeschützte Dokumente handelt. Für die Dokumenteneinsicht sowie für die Vereinbarung eines Besichtigungstermins ist das Ausfüllen des Formulars „zu den allgemeinen Erklärungen der Interessenten“ notwendig. Sollten Sie Fragen haben oder Erläuterungen wünschen, kontaktieren Sie uns hierzu entweder per E-Mail oder telefonisch unter 0531/61287744.

Exposé

Erhalten Sie im Rahmen des Exposees eine druckbare Zusammenfassung aller notwendigen Informationen über das Objekt.

Gebäudeschnitt

Entnehmen Sie dem Gebäudeschnitt die Deckenhöhe der jeweiligen Räume.

Grundriss

Dem Grundriss können Sie neben der Raumaufteilung ebenfalls die Maße der einzelnen Räumlichkeiten entnehmen.

Baubeschreibung

Im Rahmen der Baubeschreibung werden für Sie Einzelheiten hinsichtlich verbauter Materialen und Konstruktionsweisen ersichtlich.

Energieausweis

Erfahren Sie durch den Energieausweis, wie das Gebäude nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) energetisch bewertet wird.

Grundbuchauszug (bis einschl. Abt. II)

Der Grundbuchauszug stellt den Personalausweis der Immobilie dar. Entnehmen Sie diesem Einzelheiten wie die Flur- und Flurstücksnummer sowie die Grundstücksfläche. Ebenfalls sind etwaige Teilungserklärungen und fremde Nutzungsrechte (z.B. Dienstbarkeiten) im Grundbuchauszug ersichtlich.

Weitere Details hierzu finden Sie in unserem Immobilienwissen.

Auskunft Baulastenverzeichnis

Baulasten werden in einem von der Stadt oder Gemeinde geführten Baulastenverzeichnis der Bauaufsichtsbehörde gelistet und sind meist nicht aus dem Grundbuch ersichtlich. Zu den Baulasten können bspw. Wegerechte gegenüber einer anderen Partei (z.B. Nachbarn oder Stadtwerken) zählen.

Amtliche Liegenschaftskarte

Aus der amtlichen Liegenschaftskarte geht neben der exakten Grenzlage der Liegenschaft auch die Flur- und Flurstücksnummer der angebotenen Immobilie sowie aller umliegenden Grundstücke hervor.

Teilungserklärung

Entnehmen Sie der Teilungserklärung die eigentumsmäßige Aufteilung der gesamten Wohnanlage.

Aufteilungsplan

Als Anlage zur Teilungserklärung ist im Aufteilungsplan die Lage der aufgeteilten Einheiten in der gesamten Wohnanlage definiert.

Eigentümerversammlungsprotokolle

Verschaffen Sie sich durch die Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen einen Überblick über aktuelle Beschlüsse und durchgeführte Instandhaltungsmaßnahmen des gemeinschaftlichen Eigentums.

Hausgeldabrechnungen

Entnehmen Sie den Hausgeldabrechnungen aktuelle und vergangene Hausgeldzahlungen sowie die tatsächlich in der Gemeinschaft angefallenen Aufwendungen.

aktueller Wirtschaftsplan

Im Wirtschaftsplan werden die für das Kalenderjahr zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben des gemeinschaftlichen Eigentums nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WoEigG) von der Hausverwaltung aufgestellt.

DOKUMENTE & UNTERLAGEN

Hier finden Sie alle relevanten Dokumente und Unterlagen.

Bitte beachten Sie, dass es sich um passwortgeschützte Dokumente handelt. Für die Dokumenteneinsicht sowie für die Vereinbarung eines Besichtigungstermins ist das Ausfüllen des Formulars „zu den allgemeinen Erklärungen der Interessenten“ notwendig. Sollten Sie Fragen haben oder Erläuterungen wünschen, kontaktieren Sie uns hierzu entweder per E-Mail oder telefonisch unter 0531/61287744.

So erhalten Sie Ihr persönliches Passwort:

1. Füllen Sie das Formular „zu den allgemeinen Erklärungen der Interessenten“ aus.

2. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie per Mail Ihr persönliches Passwort

3. Download-Link anklicken, PDF öffnen, Passwort eingeben und bestätigen.

Exposé

Erhalten Sie im Rahmen des Exposees eine druckbare Zusammenfassung aller notwendigen Informationen über das Objekt.

Gebäudeschnitt

Entnehmen Sie dem Gebäudeschnitt die Deckenhöhe der jeweiligen Räume.

Grundriss

Dem Grundriss können Sie neben der Raumaufteilung ebenfalls die Maße der einzelnen Räumlichkeiten entnehmen.

Baubeschreibung

Im Rahmen der Baubeschreibung werden für Sie Einzelheiten hinsichtlich verbauter Materialen und Konstruktionsweisen ersichtlich.

Energieausweis

Erfahren Sie durch den Energieausweis, wie das Gebäude nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) energetisch bewertet wird.

Grundbuchauszug (bis einschl. Abt. II)

Der Grundbuchauszug stellt den Personalausweis der Immobilie dar. Entnehmen Sie diesem Einzelheiten wie die Flur- und Flurstücksnummer sowie die Grundstücksfläche. Ebenfalls sind etwaige Teilungserklärungen und fremde Nutzungsrechte (z.B. Dienstbarkeiten) im Grundbuchauszug ersichtlich.

Weitere Details hierzu finden Sie in unserem Immobilienwissen.

Auskunft Baulastenverzeichnis

Baulasten werden in einem von der Stadt oder Gemeinde geführten Baulastenverzeichnis der Bauaufsichtsbehörde gelistet und sind meist nicht aus dem Grundbuch ersichtlich. Zu den Baulasten können bspw. Wegerechte gegenüber einer anderen Partei (z.B. Nachbarn oder Stadtwerken) zählen.

Amtliche Liegenschaftskarte

Aus der amtlichen Liegenschaftskarte geht neben der exakten Grenzlage der Liegenschaft auch die Flur- und Flurstücksnummer der angebotenen Immobilie sowie aller umliegenden Grundstücke hervor.

Teilungserklärung

Entnehmen Sie der Teilungserklärung die eigentumsmäßige Aufteilung der gesamten Wohnanlage.

Aufteilungsplan

Als Anlage zur Teilungserklärung ist im Aufteilungsplan die Lage der aufgeteilten Einheiten in der gesamten Wohnanlage definiert.

Eigentümerversammlungsprotokolle

Verschaffen Sie sich durch die Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen einen Überblick über aktuelle Beschlüsse und durchgeführte Instandhaltungsmaßnahmen des gemeinschaftlichen Eigentums.

Hausgeldabrechnungen

Entnehmen Sie den Hausgeldabrechnungen aktuelle und vergangene Hausgeldzahlungen sowie die tatsächlich in der Gemeinschaft angefallenen Aufwendungen.

aktueller Wirtschaftsplan

Im Wirtschaftsplan werden die für das Kalenderjahr zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben des gemeinschaftlichen Eigentums nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WoEigG) von der Hausverwaltung aufgestellt.